GlobaL affairs


Geopolitik Weltpolitik Vernetzung
Infrastruktur Handel Sicherheitspolitik
Handel Wirtschaft Sicherheitspolitik

Das Swiss Institute for Global Affairs (SIGA) wurde von Dr. Remo Reginold und Urs Vögeli gegründet.

Das Institut betreibt, unterstützt und fördert interdisziplinäre Forschung zu geo- und sicherheitspolitischen Themen. Ziel ist es Visibilität für diese Themengebiete zu schaffen sowie neue Ansätze in der Analyse und Methodik zu erarbeiten. Dabei steht im Vordergrund, die breite Öffentlichkeit für diese Themen zu sensibilisieren sowie Übersetzungs- und Vermittlungsarbeit zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu leisten. Das Institut versteht sich als Think Tank und Brückenbauer zwischen den unterschiedlichen Disziplinen und Sphären. Hierzu organisiert das Institut Veranstaltungen, Referate, Tagungen und erstellt Publikationen. Zudem werden moderne Kommunikationsmittel und Visualisierungsmethoden getestet sowie neue Formen der Wissensvermittlung erprobt.

 

SIGA ist als ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB organisiert mit Sitz in Luzern. 

Weltraum Geopolitik Sicherheitspolitik
Diplomatie Geopolitik Sicherheitspolitik
Machtpolitik Geopolitik Symbolpolitik


Aktuelles



News Aktuelles Sicherheitspolitik

Sicherheitspolitische Tagung

Interdisziplinarität und Wissenstransfer in der Sicherheitspolitik

 

Eine Partnerveranstaltung von SIGA und der UZH

Donnerstag, 21. November 2019, 09:15-17:20 Uhr mit anschliessendem Apéro

 

Twitter-stream




Events

Publikationen

Personen

Remo Reginold und Urs Vögeli

Konzepte & Methoden