Personen



Dr. Remo Reginold

Dr. Remo Reginold ist Politikberater und Co-Geschäftsführer der Firma Politikwissenschaftliche Beratung Schweiz GmbH. Er berät Regierungen und öffentliche exponierte Unternehmen. Als Brückenbauer versteht er sich als Bindeglied und Übersetzer zwischen Wissenschaft, Verwaltung und Politik. Inhaltliche Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Geo- und Sicherheitspolitik, Forschungs- und Bildungspolitik sowie Staatspolitik. Zudem ist er Mitgründer und Teilhaber der Appility AG, ein forschungsorientiertes Startup im Bereich der Künstlichen Intelligenz. 

 

Remo Reginold studierte Politikwissenschaften, Philosophie und Theologie und forschte in Frankreich, UK und den USA. Aktuell ist er Lehrbeauftragter an der Universität Basel. 

Remo Reginold


Urs Vögeli

Urs Vögeli studierte an der Universität Zürich Politikwissenschaft und Geografie mit den Schwerpunkten Politische Theorie und Sicherheitspolitik. Zurzeit arbeitet er an seiner Dissertation am Lehrstuhl für Politische Philosophie an der Universität Zürich.  Er ist Offizier der Schweizer Armee und hat ein halbes Jahr im Kosovo bei der Friedenstruppe KFOR gearbeitet.

Mit seinem Beratungsunternehmen Politikwissenschaftliche Beratung Schweiz GmbH unterstützt und begleitet er Parlamentarier und Regierungen, sowie Unternehmen und zivilgesellschaftliche Akteure in politikstrategischen und politkommunikativen Belangen.

Er ist zudem Mitgründer und Mitbetreiber des Effinger Coworking Space in Bern.

Urs Vögeli


Patrick Stahel

Patrick Stahel ist als Projektleiter sowie als Graphic Recorder tätig. Seine Passion ist es, komplexe Themenbereiche in eine klare und einfache Bildsprache zu transportieren. Seine Visualisierungen unterstützen und fördern einen tieferen Austausch zur Thematik und sind Inspirationen  für allfällige Lösungswege. Als Graphic Recorder und Visual Facilitator begleitet er Podiumsdiskussionen, Firmenveranstaltungen sowie Teambildungsprozesse. Patrick Stahel arbeitet als Projektleiter im Move Management. Während seiner Ausbildung als Hochbauzeichner konnte er schon erste Erfahrungen im Visualisieren sammeln, was seitdem ein ständiger Begleiter in seinem Berufsalltag ist. Seine über 20-jährige Erfahrung in asiatischen und westlichen Entspannungstechniken unterstützt ihn dabei, bei Visualisieren die Aufmerksamkeit stets hoch zu halten.

Patrick Stahel


Dr. Des. Daniel Kunzelmann

Dr. des. Daniel Kunzelmann forscht und lehrt mit dem Schwerpunkt «Cyberanthropologie» an der Universität Basel. Dort schloss er 2019 sein bi-nationales Doktorat zu neuen Medientechnologien und politischen Protestformen im Spanien der Nachkrisenjahre mit «summa cum laude« ab. Zur selben Zeit absolvierte er eine didaktische Weiterbildung im Münchner TrainerInnen-Netzwerk «Sprachraum».

Daniel Kunzelmann studierte Politikwissenschaft und Empirische Kulturwissenschaft an der LMU. Zunächst arbeitete als freier Journalist für das deutsche Fernsehen. Aktuell flankiert er als Kulturwissenschaftler, Keynote-Speaker und Trainer das SIGA im Kompetenzbereich «Didaktik und digitale Medien«. In ähnlicher Funktion berät er Hochschulen, Unternehmen, NGOs und politische Akteure zu Themen wie «Digitale Öffentlichkeit", «Digitalisiertes Zeit- und Selbstmanagement« und «Digitale Wissensvermittlung».

Daniel Kunzelmann


Nives Zindel

Nives Zindel studierte auf Bachelorstufe Politikwissenschaften, Astronomie, Astrobiologie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich. Inhaltliche Schwerpunkte waren etwa  internationale Politik, Umwelt-, Entwicklungs- und Sicherheitspolitik. Bevor es mit dem Masterstudium weitergehen soll, sammelt Sie praktische Erfahrungen bei der Politikwissenschaftliche Beratung Schweiz GmbH. Zuvor war Sie bereits in einer Beratungsfirma und Eventagentur tätig.

 

Daniel Kunzelmann


Pascal Boss

Pascal Boss arbeitet als Praktikant bei Politikwissenschaftliche Beratung Schweiz GmbH. Er studiert an der Universität St. Gallen «Internationale Beziehungen». Diese Ausbildung beinhaltet die Bereiche Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie natürlich auch Politik und Recht. Dabei beschäftigte er sich bereits generell mit den Themen der internationalen Ökonomie und Migration, insbesondere mit Entwicklungszusammenarbeit und dem Handel USA-China. Vorherige Praktika führten ihn beispielsweise zu einem schweizweit führenden Trade Marketing Unternehmen, wo er im Bereich Organisation, Unterstützung und Kommunikation arbeitete.

Daniel Kunzelmann


Franz J. MArty

Franz J. Marty lebt und arbeitet seit Dezember 2014 als freier Journalist in Afghanistan. Er schreibt hauptsächlich über sicherheits- und militärpolitische Themen, insbesondere über gewalttätigen Extremismus und Terrorismus. Seine vergangene Arbeit beinhaltet Interviews mit aktiven Aufständischen, einen Embed mit afghanischen Elite-Soldaten während einer Nachtoperation in einem von Taliban gehaltenen Dorf, eine eingehende Fallstudie zu uighurischen Islamisten in Badakhshan, sowie diverse unbegleitete investigative Recherchen in verschiedenen, teils risikoreichen Gebieten Afghanistans.

Seine Artikel erschienen unter anderem in The Diplomat, Foreign Policy, The Afghanistan Analysts Network, Popular Front, IHS Jane’s, und der Neuen Zürcher Zeitung. Daneben trug er zu live Sendungen auf Fernsehkanälen wie CNN und France 24 sowie Radiosendern wie BBC World Service und RFI bei.

Vor seiner journalistischen Tätigkeit in Afghanistan schloss Franz J. Marty sein Jurastudium an der Universität Zürich mit summa cum laude ab und bereiste intensiv Zentralasien, den Iran, Jordanien, Ägypten, sowie Russland. Er tweetet @franzjmarty.

Daniel Kunzelmann