Die "managed conflicts" auf dem Westbalkan könnten eine gefährliche Eigendynamik entwickeln
Letters from the Balkans · 13. Januar 2022
Q&A Bosnien - Milorad Dodik, das serbische Mitglied des dreiköpfigen Staatspräsidiums von Bosnien und Herzegowina, will die Republika Srpska abspalten. Im Dezember beschloss das Parlament in Banja Luka den Austritt aus der Armee sowie dem Justiz- und Steuersystem des Gesamtstaates. Auf dem Westbalkan steigt die Angst vor einem neuen bewaffneten Konflikt. Das Team von Balkan+ beantwortet die drängendsten Fragen und ordnen den scheinbar lokalen Konflikt in die geopolitische Grosswetterlage ein.

Klein, doch einflussreich: Chinas Leading Small Groups
China · 04. Januar 2022
In diesem Blogbeitrag werden die wesentlichen Merkmale der LSG in Bezug auf ihre verschiedenen Typen und Kategorien, Organisationsstruktur und Arbeitsweise, sowie interne Vernetzung zusammengefasst. Diese Gruppen haben ein grosses Gewicht für die Entscheidungsfindung in Querschnittsbereichen, denn sie planen und koordinieren die politischen Entscheidungen zwischen verschiedenen Regierungs- und Parteiabteilungen.

The Varying Results of Efforts to Rebuild Afghanistan
English Blogs · 03. Dezember 2021
After the Taliban takeover of Afghanistan and the end of most fighting, the Taliban promised to rebuild Afghanistan. However, the results of such efforts vary greatly as a visit by the Swiss Institute for Global Affairs (SIGA) to the remote southeastern Afghan province of Paktika showed. While in some places roads and government buildings have been reconstructed, in others the new Taliban Emirate has taken steps that are a drop in the ocean and seem to be at most insufficiently thought-out.

Durchzogene Resultate von Bemühungen zum Wiederaufbau Afghanistans
Letters from Afghanistan · 03. Dezember 2021
Nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan und dem Ende der meisten Kampfhandlungen versprachen die Taliban, Afghanistan wiederaufzubauen. Solche Bemühungen zeitigen bisher jedoch stark unterschiedliche Resultate wie ein Besuch des Swiss Institutes for Global Affairs (SIGA) in der südostafghanischen Provinz Paktika zeigt.

Chinas Leading Small Groups (LSG)
China · 27. Oktober 2021
Chinas Staatspräsident Xi Jinping ist bekannt, dass er etablierte Institutionen aufweicht, struk-turell verschiebt oder sogar neu zusammenwürfelt. Ein aktuelles und auf die COVID-19 Pan-demie bezogenes Beispiel ist die Erschaffung der «Leading Small Group for Countering the Coronavirus Epidemic».

Wie Nachbarländer mit der Taliban-Übernahme Afghanistans umgehen
Letters from Afghanistan · 15. Oktober 2021
Am 15. August marschierten die Taliban in einer Kulmination ihres Feldzuges durch Afghanistan in der Hauptstadt Kabul ein. Dass die Taliban nun die de facto Machthaber in Afghanistan sind, stellt Nachbarstaaten vor neue Realitäten.

Multidomain nach Schweizer Art: smart und vernetzt
Multidomain · 15. Oktober 2021
In jüngerer Vergangenheit hat der Begriff Multidomain zu inhaltlichen Verwirrungen und konzeptionellen Verwechslungen geführt und auch in der ASMZ für Wirbel gesorgt. Dies hat mitunter damit zu tun, dass dieses Konzept einerseits in der Schweizer Sicherheitspolitik noch relativ neu ist und andererseits im internationalen Kontext fast schon inflationär verwendet wurde. Als Milizoffizier und Abonnent der ASMZ möchte ich hierzu mit einem klärenden Beitrag die Debatte anreichern und anregen.

What Recent Taliban Advances in Afghanistan Do and Do Not Mean
English Blogs · 08. Juli 2021
The Swiss Institute for Global Affairs (SIGA) takes a closer look at the latest developments in Afghanistan, showing that the situation — although it has undoubtedly deteriorated in a more than worrisome extent — is not as apocalyptic as often portrayed and that an imminent state collapse remains unlikely.

Was der kürzliche Taliban-Vormarsch in Afghanistan bedeutet — und was nicht
Letters from Afghanistan · 08. Juli 2021
In den vergangenen Wochen hat die ultrakonservative islamistische Taliban-Bewegung in einer Offensive dutzende Distrikte in ganz Afghanistan übernommen. Das Swiss Institute for Global Affairs (SIGA) hat die neusten Entwicklungen in Afghanistan genauer unter die Lupe genommen und zeigt, dass die Situation — obwohl sie sich ohne Zweifel verschlechtert hat — nicht so apokalyptisch ist, wie oft dargestellt, und dass ein kompletter Zusammenbruch des Staates derzeit unwahrscheinlich bleibt.

Emotionskriegsführung
Spin Politics · 15. Juni 2021
Desinformation und Propaganda sind integrale Herausforderungen in der Sicherheitspolitik. Dennoch findet eine breite Debatte zu diesem Thema kaum statt. Oft ist das Problem, dass die Konzepte und Begrifflichkeiten sehr abstrakt und teilweise auch missverständlich sind. Um hier vorzubeugen und die geostrategischen Perspektiven in den Fokus zu rücken, schlagen wir vor, von Emotions-, Konnotations- oder Assoziationskriegsführung zu sprechen.

Mehr anzeigen