The Killing of al-Qa’ida’s Emir in Kabul — What is Known and What Not
English Blogs · 04. August 2022
On 31st of July 2022, a U.S. drone strike killed Ayman al-Zawahiri, the leader of al-Qa’ida, in the centre of the Afghan capital Kabul, an incident that triggered a flurry of media reports and analyses. However, a closer look reveals that reliable information about the incident and its implications is limited.

Die Tötung von al-Qa’idas Emir in Kabul — Was bekannt ist und was nicht
Letters from Afghanistan · 04. August 2022
Am 31. Juli 2022 tötete ein U.S. amerikanischer Drohnenschlag Ayman al-Zawahiri, den Anführer von al-Qa’ida, im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul, was eine Flut von Medienberichten und Analysen auslöste. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass nur wenig gesicherte Informationen über den Vorfall und dessen Implikationen vorhanden sind.

Geopolitische Zerreissprobe
Spin Politics · 30. Juli 2022
Sri Lanka kollabiert vor den Augen der Weltgemeinschaft und rutscht tief in die Schuldenkrise, doch das Land ist kein Einzelfall. 107 Länder sind laut UN akut gefährdet. Der IMF schätzt, dass 60% der Low-income Staaten bereits in oder nahe an einer wirtschaftlichen Katastrophe stehen. Folgen für diese Länder: (1) hohe Nahrungsmittelkosten, (2) hohe Energiekosten und (3) schwierige Finanzbedingungen. Dies wiederum lässt Unruhen, Konflikte und Machtverschiebungen wahrscheinlich werden.

Neuer geopolitischer Machtpoker –  Multiple Unsicherheiten als Herausforderung  für Europa
Multidomain · 24. Juli 2022
Die Entwicklungen in den letzten Wochen haben gezeigt, dass der Einmarsch Russlands in die Ukraine geopolitische Machtverschiebungen produziert, bei denen Europa leider nur noch eine Nebenrolle einzunehmen scheint. Die Kulmination von variablen und mehrdeutigen Umwälzungen ist etwas, womit Europa – und auch die Schweiz – in ihrer reaktiven Herangehensweise nicht mehr clever umzugehen weiss und daher droht, global abgehängt zu werden.

Strategische und sicherheitspolitische Empfehlungen für die Schweiz
Multidomain · 10. Juli 2022
Der Krieg in der Ukraine führt uns seit bald fünf Monaten vor Augen, dass kinetische und territorial geführte Konflikte nach wie vor Realität sind. Der klassisch militärische Angriff durch Russland hat aber geopolitisch weit mehr Implikationen als vordergründig sichtbar. Letztlich ist der Krieg in diesem Kontext als Provokation und Herausforderung des westlichen Wertesystems durch andere Weltregionen und Ordnungsvorstellungen zu lesen.

Chinesische Definitionen für Informationskriegsführung
China · 05. Juli 2022
Seit den 1990er Jahren haben chinesische Experten und Theoretiker das Konzept der Informationskriegsführung mit grossem Interesse analysiert. Tatsächlich haben sie bereits 1985 begonnen, Definitionen und Einblicke in die Informationskriegsführung zu geben. Dieser Beitrag soll einen Überblick über die Definition der Informationskriegsführung geben, wie sie von den chinesischen Experten Shen Weiguang, Wang Pufeng, Wang Baocun, Liang Zhenxing und Yuan Banggen formuliert wurden.

Chinese Definitions of Information Warfare
English Blogs · 05. Juli 2022
Since the 1990s, Chinese experts and theorists have been analyzing the concept of information warfare with great interest. In fact, they started to offer definitions and insight into information warfare as early as 1985. This paper seeks to offer an overview of the definitions of information warfare as formulated by the Chinese experts Shen Weiguang, Wang Pufeng, Wang Baocun, Liang Zhenxing, and Yuan Banggen.

«They Have Their Rulers in Kabul, We Rule Ourselves Here»
English Blogs · 14. Juni 2022
Since the Taliban returned to power in Afghanistan, they made headlines by re-imposing repressive autocratic laws for which they had become notorious during their previous regime in the 1990s. However, in one remote corner of the country that the current central government as well as bygone ones have barely, if at all, reached, locals govern themselves quasi-democratically — with the acquiescence, and sometimes even participation, of the Taliban.

«Sie haben ihre Regenten in Kabul, wir regieren selber hier»
Letters from Afghanistan · 14. Juni 2022
Seitdem die Taliban in Afghanistan an die Macht zurückgekehrt sind, haben sie mit der Wiedereinführung von repressiven autokratischen Gesetzen Schlagzeilen gemacht, für die sie während ihres ersten Regimes in den 1990er Jahren notorisch geworden sind. In einem entlegenen Ecken des Landes, den die derzeitige sowie frühere Zentralregierungen kaum je erreicht haben, regieren Einheimische sich jedoch quasi-demokratisch — mit der Zustimmung und teilweise Beteiligung der Taliban.

Der Golf und die Levante als Brennpunkte
Spin Politics · 09. Juni 2022
Auch wenn nun alle Augen auf die Ukraine gerichtet sind: Es gibt andere explosive Krisenherde in der Nähe zu Europa. Am 8. Sicherheitspolitischen Bodenseekongress wurde der Blick auf den Nahen und Mittleren Osten gerichtet.

Mehr anzeigen