Vive la Résistance in Afghanistan?
Letters from Afghanistan · 07. April 2022
Nach dem Sturz der afghanischen Republik durch die Taliban im August 2021, haben mehrere afghanische Gruppen bewaffneten Widerstand gegen das neue Taliban Emirat angekündigt. Das Swiss Institute for Global Affairs (SIGA) nimmt solche Widerstandsgruppen unter die Lupe und zeigt, dass, obwohl vieles Propaganda ist, einige Gruppen die Taliban tatsächlich attackieren, in voraussehbarer Zukunft jedoch wohl keine existenzielle Bedrohung für das Taliban-Regime darstellen.

Vive la Résistance in Afghanistan? (English Version)
English Blogs · 07. April 2022
After the Taliban’s toppling of the Afghan Republic in August 2021, several Afghan groups have announced armed resistance against the new Taliban emirate. The Swiss Institute for Global Affairs (SIGA) takes a closer look at such resistance groups, showing that, while much is propaganda, some have the ability to attack the Taliban, but are — at least for the foreseeable future — unlikely to become an existential threat to Taliban rule.

Weltpolitisches Mapping mit Fokus Russland/China
04. April 2022
Mit dem Krieg in der Ukraine haben sich weltweit die geopolitischen Spannungen verschärft. Das Swiss Institute for Global Affairs (SIGA) hat ein Krisenmapping mit Fokus Russland und China erstellt.

Der andere Krieg
China · 29. März 2022
Nach viereinhalb Wochen Krieg in der Ukraine zeichnen sich auch neue Faltlinien in der weltpolitischen Ordnung ab. Wie so oft schaffen Akteure in Zeiten extremer medialer Fokussierung in anderen Weltregionen und bei anderen Themen Fakten. Das Swiss Institute for Global Affairs (SIGA) fasst die geostrategischen Entwicklungen in Chinas Umfeld zusammen, die schon länger in Gange sind, aber nun noch unbemerkter vorangetrieben werden können.

Krieg in der Ukraine – ein Lackmustest
20. März 2022
Der Krieg in der Ukraine kostet tausende Leben und traumatisiert Menschen. Aus geostrategischer Sicht ist dieser Krieg aber ein Lackmustest (Prüfstein) für langfristige tektonische Machtverschiebungen in Richtung Asien. Das Swiss Instiute for Global Affairs (SIGA) kommentiert die aktuellen militärischen Entwicklungen in der Ukraine, Francis Fukayamas Thesen in der NZZ und das Fallbeispiel China.

Europe Already Lost the War
English Blogs · 16. März 2022
The Fog of War - the sheer impossibility of accurately interpreting the current military situation, but also the omnipresent information war - is creating facts. It is becoming apparent that from a strategic and geopolitical standpoint, Russia's war of aggression is likely to lead to a Western defeat. An assessment by the Swiss Institute for Global Affairs (SIGA):

Informationskriegsführung und Propaganda 4.0
16. März 2022
Die eskalierende Krise in der Ukraine ist ein gutes Beispiel, wie «Informationen» für machtpolitische Zwecke strategisch eingesetzt werden. Der geschickte und bewusste Gebrauch von Informationen schafft heute im physischen und virtuellen Raum neue Realitäten.

Information Warfare and Propaganda 4.0
English Blogs · 15. März 2022
The escalating crisis in Ukraine is a good example of how information is strategically being used for the sake of gaining political leverage and power. The skillful and deliberate use of information nowadays creates new realities in our physical and virtual space.

Europa hat den Krieg bereits verloren
13. März 2022
Der Fog of War – d.h. die schiere Unmöglichkeit, die aktuelle militärische Lage genau zu deuten, aber auch der omnipräsente Informationskrieg – schafft Fakten. Es zeichnet sich ab, dass der Angriffskrieg Russlands strategisch und geopolitisch einer westlichen Niederlage näherkommt. Eine Einordung des Swiss Institute for Global Affairs (SIGA):

Mögliche strategische Ziele Russlands in der Ukraine
11. März 2022
Mögliche strategische Ziele Russlands in der Ukraine: Eine aktuelle Übersicht

Mehr anzeigen